Radfahren

Auf die Sättel, fertig, los: Von Saarbrücken aus können Sie mit dem Fahrrad Stadt- und Landesgrenzen überqueren.

Regionalverband

Regionalverband

Wichtige Ziele erreichen Sie über Radwegenetz - Regionalverband

Ebene Wege, naturnahe Umgebung und enorm vielseitige Ziele: all das gilt für zahlreiche Radstrecken in Saarbrücken. Denn von uns aus können Sie als Radfahrer nicht nur auf den Leinpfaden entlang der Saar schier endlose Natur erleben.

Sie können auch in kurzer Zeit unsere Nachbarstädte entdecken. Zum Beispiel in der Pfalz. Oder in Frankreich. Oder in Luxemburg. Ein engmaschiges Radwegenetz von insgesamt circa 360 Kilometern gewährleistet eine gute Erschließung aller wichtigen Ziele.

Bestes Beispiel: der Saar-Rundweg. Die familienfreundliche, völlig ebene Tour führt entlang des Saarufers von Sarreguemines in Frankreich bis nach Konz, wo Saar und Mosel aufeinandertreffen. Auf die Sättel, fertig, los!

Tipp: Saarbrücker Radlerrunde

Auf dem Fahrrad Saarbrückens grünen Seiten entdecken: das ist das Ziel dieser leichten Halbtagestour. Zu den Etappen zählen der idyllische Tabaksweiher, der Deutsch Französische Garten mit seinem Blumenmeer und die Parkanlage Staden, vor allem bei schönem Wetter ein beliebter Treffpunkt im Grünen.

Entspannt durch Saarbrückens vielseitige Parkanlagen

Aber auch die Stadt selbst können Sie auf der Radler-Runde mit Leichtigkeit erkunden: Die Tour beginnt und endet am Hauptbahnhof, führt über die belebte Berliner Promenade am Saarufer und zum historischen Marktplatz des Stadtteils St. Arnual mit der Stiftskirche, eine der bedeutendsten gotischen Baudenkmäler im südwestdeutschen Raum.

Für die Wegzehrung finden Sie an nahezu allen Etappenzielen der Radler-Runde ein reichhaltiges gastronomisches Angebot.  

Saarrundweg

Mehr Details zum Saarrundweg

urlaub.saarland.de

Radlerrunde

Mehr Details zur Radlerrunde

www.outdooractive.com

Städtehopping

Radfahren im Städtenetzwerk QuattroPole

quattropole.org

Mehr Radfahren

Mehr zum Radfahren in Saarbrücken

weiter